Die Sonntagsevangelien in den Sommerferien

Mach mal Pause 2020 (c) mpW
Mach mal Pause 2020
Sa 27. Jun 2020
Gudrun Klinkhammer

GdG Steinfeld. Ferien, endlich ausspannen, zur inneren Ruhe finden, Freunde besuchen, verreisen. Diese Liste lässt sich beliebig fortführen. Aber die Sommerferien 2020 werden wohl wegen der Corona-Pandemie anders verlaufen als in den vergangenen Jahren.

Weite Reisen in alle Länder dieser Erde werden nicht möglich sein. Wir haben in den vergangenen Wochen und Monaten gelernt, mit vielen Einschränkungen zu leben. Viele von uns haben erkannt, dass es nicht langer Reisen bedarf, um glücklich zu sein. Uns allen tut es gut, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, denn unsere Erde braucht ebenfalls Erholung! Und so ist es vielleicht sogar heilsam, einmal die nähere Umgebung unter die Lupe zu nehmen, und nicht in die Ferne zu schweifen. Gehen wir achtsam mit allem um, was uns Gott anvertraut hat? Ich denke, alle Menschen, alle Tiere und Pflanzen dieser Erde haben das verdient - oder?!

Herr unser Gott, freie Zeit liegt vor mir, kostbare Zeit. Ich möchte nicht, dass sie mir zwischen den Fingern zerrinnt. Ich möchte wieder sehen, wie schön die Welt sein kann. Ich möchte nachholen, was ich Menschen schuldig blieb unter täglichen Pflichten. Lass  mich ausruhen und erholen. Sei bei mir, auch in den Ferien. Behüte mich und segne mich. Amen.

Im Anschluss habe ich für Sie die Evangelien der Sonntage hinterlegt, die in den Sommerferien verlesen werden. Sicherlich finden sich dort Hinweise auf ein Leben abseits von Arbeit, Stress und Unruhe. Ich wünsche Ihnen eine erholsame Zeit. Möge Gott uns begleiten auf dem Weg unseres Lebens.