Impuls zur Taufe des Herrn 2022 (C)

Eintauchen pixabay 20220109 (c) pixabay
Eintauchen pixabay 20220109
Datum:
Do. 6. Jan. 2022
Von:
ejo

Tauchen - untertauchen? - untergehen?

Impuls zur Taufe des Herrn

 

tauchen                                                                              

untertauchen?

untergehen?

 

tauchen

eintauchen

auftauchen

 

getauft sein

eingetaucht in die Liebe Gottes

auftauchen zu einem neuen Menschen

 

Christ werden

Christ sein

Christus folgend

 

getauft

gesandt

die Botschaft in die Welt zu tragen

 

in der Taufe

wird sichtbar

du bist Gottes geliebte Tochter – geliebter Sohn

 

Gebet

Guter Gott in der Taufe wurden wir eingetaucht in deine Liebe. So hast du uns angenommen als deine geliebten Töchter, als dein geliebten Söhne. Ermutige aus deiner Botschaft unser leben zu gestalten. Stärke uns auf dem Weg deiner Gefolgschaft. So bitten wir dich durch deinen Sohn unseren Herrn und Bruder, der uns geleitet durch Zeit und Ewigkeit.

 

Segen

Gott segne uns, der Schöpfer ist , von dem alles Leben ausgeht.

Gott segne uns, der Sohn ist, der als Mensch zu uns gekommen ist.

Gott segne uns, der Heiliger Geist ist, der in uns und durch uns lebt und wirkt.

So segne uns der lebendige Gott: + Vater + Sohn und + Heiliger Geist.

 

Predigt Impuls

Ein lustiges Spiel trieben wir bei so machen Aufenthalten im Freibad. In diesem Spiel ging es darum jemand  unterzutauchen. Es war dann ein Vorteil wenn man die Überraschung auf seiner Seite hat. Dieses Spiel  machte uns besonders  bei sommerlichen Wetter  viel Spaß.  Das war sicher auch der Grund warum wir uns gerne untertauchen ließen. So eine herrliche Abkühlung tat gut. Die Menschen, die zum Jordan kamen suchten nach einem neuen Weg für ihr Leben. Da waren sie bei Johannes an der richtigen Adresse, lehrte er doch Umkehr und Abkehr vom bisherigen Leben. Doch die Taufe, das Untertauchen im Jordan führte zu weit mehr, so wie Jesus in der Taufe beglaubigt wurde, so werden und wurden auch wir beglaubigt, wie in einer Urkunde: „Du bist mein geliebter Sohn, (meine geliebte Tochter), an dir habe ich Gefallen gefunden.“ In der Taufe findet nicht nur eine Befähigung statt, sondern wird etwas sichtbar, offenbar: „Du bist geliebt, du bist angenommen!“ Als angenommene und geliebte Kinder sind wir befähigt, Jesus auf seinem Weg zu folgen, jeder auf seine eigene, von Gott geschenkte Weise. Beschenkt mit der Freiheit der Kinder Gottes können wir  immer wieder von Gott „erfrischt“ durchs Leben.