Gedanken zum Sonntagsevangelium

Pfingstrose (c) mpW

Hochfest - Pfingsten

mpW - „Komm, Heiliger Geist, komm, erfülle unsere Herzen, entzünde in uns das Feuer deiner Liebe! Erneuere das Antlitz der Erde!“ Es gibt Zeiten, in denen wir Angst haben. Wie schön wäre es, wenn dann einer käme, um uns beizustehen. Die Jünger hatten auch Angst, sie schlossen sich ein, um Schutz zu haben vor den Juden. In ihre Mitte kam Jesus und sagte: „Friede sei mit euch!“ Und er zeigte ihnen seine Hände und seine Seite. Danach sandte er sie mit dem Hauch des Heiligen Geistes aus. Der Grundstein der Christlichen Kirche wurde somit besiegelt. Diesen Geist haben wir in der Taufe erfahren, wir wurden so in ein neues Leben geboren. Seither sind wir die Hoffnungsträger des Friedens und der Vergebung füreinander. „Komm, Heiliger Geist, komm, erfülle unsere Herzen, entzünde in uns das Feuer deiner Liebe! Erneuere das Antlitz der Erde!“ Legen wir unsere Angst beiseite, denn wir haben Grund zur Freude. – Ein frohes und gesegnetes Pfingstfest.

Evangelium vom Hochfest:
Joh 20,19-23 / klick