Eine ruhige Kirmesmesse feierten die Holzmülheimer

Collage Holzmülheim (c) HeJo
Collage Holzmülheim
Datum:
So 27. Sep 2020
Von:
Gudrun Klinkhammer
Holzmülheim. "Es war sehr schön", fand Alfred Piehler im Nachhinein.
 
Der Pfarreiratsvorsitzende sprach damit den Kirmesgottesdienst an, den die Bürger des Ortes Holzmmülheim in der Heiig-Kreuz-Kapelle in diesem Corona-Jahr feierten. Pater Heinrich Mühlbauer zelebrierte die Messe, für den musikalishen Rahmen sorgte die Kirchenmusikerin Viola Lier.
 
Nach der Messe legte Ortsvorsteher Josef Falkenberg einen Kranz am Ehrenmal neben der Kirche nieder, dazu spielten die Aktiven des Musikvereins Frohngau. Und nach den offiziellen Feierlichkeiten gab es im lockeren Kreis noch ein obligatorisches Kirmsbier. Zwar war die Corona-Kirmes nicht mit den Festen in früheren Jahren vergleichbar, in Erinnerung wird sie den Anwesenden trotzdem bleiben.